BAföG - Glossar

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) (SGB III, §§ 59 ff.)

Auszubildende, die keine BAföG-förderungsfähige Ausbildung machen (z. B. eine betriebliche Berufsausbildung), können unter Umständen mit Berufsausbildungsbeihilfe gefördert werden. Ähnlich wie beim BAföG – aber mit vielen Abweichungen im Detail – kann BAB nur bei geringem Einkommen der Eltern und des/der Auszubildenden gewährt werden. Des Weiteren gibt es BAB u. a. nur dann, wenn der/die Auszubildende nicht bei den Eltern wohnt.

Mehr dazu: Artikel Wie Geschwister die BAföG-Förderung beeinflussen

« Zurück

» Suche im Hochschullexikon/Glossar (inkl. BAföG)
» Liste aller Begriffe im BAföG-Glossar
» Liste aller Begriffe im Hochschullexikon/Glossar



Diese Seite verlinken »

 
 

Studis Online Logo (kleinere Variante)  Studieren leicht gemacht